Auditor in Managementsystemen nach ISO 19011

AMS 19011 Schulung & Zertifizierung

Zertifizierung zum geprüften Auditor

In diesem Seminar lernen Sie, Audits gemäß der Norm ISO 19011 - Auditierung von Managementsystemen - zu planen, durchzuführen und nachzubereiten. Sie erkennen Verbesserungspotenzial, wissen, wie aussagefähige Berichte erstellt werden und wann ein Managementsystem bereit ist für ein externes Zertifizierungs-Audit.

Schulung und Zertifizierung in drei Tagen

Die Auditorenfortbildung folgt dem offiziellen Qualifikationsprogramm AMS 19011 der International Certification Organization ICO. Die Inhalte der beiden Levels AMS 19011 Foundation und AMS 19011 Professional werden in nur einer Schulung mit hoher Praxisrelevanz vermittelt. Der Kurs schließt mit der Zertifizierungsprüfung am letzten Tag ab.

Termine, Kosten, weitere Informationen

 

ISO 19011 - die fachübergreifende Norm für eine fachübergreifende Ausbildung

Die internationale Norm ISO 19011 „ist anwendbar auf alle Organisationen, die interne oder externe Audits von Managementsystemen durchführen". Sie ist ein Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen unabhängig von ihrer fachlichen Ausrichtung, z. B. Managementsysteme für Informationssicherheit (ISO 27001), für IT Service Management (ISO 20000), für Qualitäts-Management (ISO 9001) und andere Managementsysteme. Das bedeutet, auch die Auditorenausbildung nach ISO 19011 ist fachübergreifend.


ICO Qualifikationsschema Auditor

Vorteil der fachübergreifenden Ausbildung AMS 19011

Der erfolgreiche Abschluss des AMS 19011-Kurses ergänzt eine fachlich fundierte Ausbildung wie den zertifizierten Security Officer nach ISO 27001 zum "ISMS Auditor nach ISO 27001". Sollten AMS-19011-Absolventen gleichzeitig zertifizierte Service Manager nach ISO 20000 sein, FitSM-Experten oder ISIS12-Berater, erhalten sie auch auf diesen Gebieten ein Auditor-Zertifikat der ICO.

FAQs zur AMS 19011 Ausbildung


Das mITSM ist Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit von BSI und BITKOM und Mitglied im Bayerischen IT-Sicherheitscluster.