COBIT Implementation Zertifizierungskurs

COBIT Implementation Zertifizierungskurs

Das COBIT Implementation Training vermittelt Ihnen, wie Sie den Ansatz nach COBIT 5 auf ein Unternehmen und dessen Organisation anwenden. Das Seminar endet am dritten Tag mit der Prüfung zur Erlangung des international gültigen COBIT Implementation Zertifikats der ISACA in Zusammenarbeit mit der APMG.

Informationen zu weiteren COBIT Schulungen und Zertfizierungen:

 

InhaltInhalt

COBIT Implementation Schulung - 3 Tage Kurs & Agenda

Die COBIT Schulungen des mITSM richten sich nach den offiziellen Lehrplänen der APMG. Die mITSM Schulungsunterlagen sind entsprechend offiziell zertifiziert.

Die Agenda des COBIT Implementation Seminars sieht wie folgt aus:

  • 1. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr
  • 2. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr
  • 3. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr

In diesen drei Tagen wird basierend auf den Anforderungen der ISACA und der APMG (offizieller Lehrplan/Syllabus) auf folgende Themen eingegangen:

  • Anwendung eines kontinuierlichen Lebenszyklus-Ansatzes, um die Verbesserung von Steuerung und Management der Unternehmens-IT als nachhaltige Geschäftspraxis zu etablieren und zu verankern.
  • Verstehen und Managen der Herausforderungen beim Aufbau und der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Governance der IT.
  • Das notwendige Management des kulturellen Wandels und die richtige Steuerung durch ein Programm-Management.
  • Planung und Durchführung der Verbesserungen über verschiedene Phasen hinweg.
  • Identifikation und Vermeidung potenzieller Fallstricke in den einzelnen Lebenszyklusphasen.
  • Verstehen der positiven Hebelwirkung von Best Practices.

Das erworbene Zertifikat belegt das Verständnis für die wesentlichen, oben genannten Inhalte und Prinzipien und versetzt den Teilnehmer in die Lage, sein COBIT-Wissen in der Praxis anzuwenden.

 Typische COBIT Prüfungsfragen