Internetkriminalität: Russische Bande erbeutet wohl eine Milliarde Datensätze

(spiegel.online) "Es wäre der größte jemals bekannt gewordene Internet-Datenklau: Russische Hacker sollen laut "New York Times" mehr als eine Milliarde Kombinationen aus Benutzernamen und Passwörtern gestohlen haben. Ein russischer Verbrecherring hat wohl die bislang größte bekannte Menge an Internet-Benutzerdaten gestohlen. Das berichtet die "New York Times" unter Berufung auf Sicherheitsspezialisten. Es soll sich dabei um 1,2 Milliarden Kombinationen von Benutzername und Passwort und mehr als 500 Millionen E-Mail-Adressen handeln. Ein Unternehmen aus Milwaukee, Hold Security, will den Datendiebstahl bemerkt haben. Das vertrauliche Material sei bei 420.000 Websites gestohlen worden. Hold Security war..."

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-kriminalitaet-russen-erbeuten-1-2-milliarden-passwoerter-a-984654.html