ISO 20000 Update - Eintageskurs in München

ISO 20000 Update

Die neue ISO 20000:2018

Seit September 2018 existiert eine neue Version von ISO 20000. Bei der ISO/IEC 20000:2018 (Teil 1) handelt es sich um eine vollständig überarbeitete Fassung der Version des internationalen Service-Management-Standards von 2011.

Es sind neue Anforderungen hinzugekommen, teilweise sind Inhalte weggefallen und einige Abschnitte wurden neu formuliert.

Wir bringen Sie auf den neuesten Stand

In unserem ISO 20000 Update zeigen wir Ihnen die Änderungen und Neuerungen detailliert auf und stellen die beiden Versionen gegenüber. Zusammen mit den Teilnehmern können wir dadurch Chancen und Risiken definieren und Handlungsempfehlungen ableiten. Wir liefern unter anderem Antworten auf die Fragen:

  • ISO 20000 - Was hat sich geändert?
  • Was ist der Unterschied zwischen ISO 20000:2011 und 2018?
  • Welche neuen bzw. geänderten Anforderungen müssen Service-Provider beachten?
  • Wie lange ist mein Zertifikat basierend auf der Version von 2011 noch gültig?

Update-Zertifikatsprüfung zum halben Preis

Allen Teilnehmern, die bereits nach Version 2011 zertifiziert sind (Foundation bzw. Service Manager) und die Zertifizierungsprüfungen nach Version 2018 ablegen möchten, gewährt die ICO (International Certification Organization) einen Nachlass auf die Prüfungsgebühr. Wer seine Prüfung bei der ICO abgelegt hat, zahlt für die neue Prüfung nur die Hälfte. Teilnehmer, die sich zuvor vom TÜV Süd haben zertifizieren lassen, bekommen einen Nachlass von 25 Prozent auf die neue Prüfungsgebühr. Die Prüfungen finden im Anschluss an die Kurse aus unserem ISO 20000-Kursangebot statt.

Termine

18.04. - 18.04.2019 ISO 20000 Update München Freie Termine
17.06. - 17.06.2019 ISO 20000 Update München Freie Termine

Kosten

ISO 20000 Update
Dauer Preis zzgl. MwSt.
ISO 20000 Update von ISO 20000:2011 auf 2018 1 Tag 350 €
Mittagessen & Pausenverpflegung inklusive

Unsere Schulungen und Zertifizierungen nach ISO 20000

Unsere Ausbildung nach ISO 20000 besteht aus drei Modulen, die jeweils mit einer Zertifizierungsprüfung abschließen. Wir richten uns dabei nach der aktuellen Version ISO/IEC 20000:2018.