IT-Sicherheit gehört in die Vorstandsetagen

Zentrale IT Sicherheitsfragen müssen von der Geschäftsführung entschieden werden.

(cio.de) "Trotz der wachsenden Zahl von Cyber-Angriffen wird nach Experten-Einschätzung immer noch zu wenig über die Risiken neuer Technologien diskutiert. Durch den öffentlichen "Cyber-Hype" in den vergangenen Monaten habe das Thema IT-Sicherheit zwar eine breite Bevölkerung erreicht, die Diskussion werde aber oft dem "Ernst der Materie" nicht gerecht, sagte Prof. Marco Gercke."

Den vollständigen Artikel lesen Sie unter: http://www.cio.de/news/wirtschaftsnachrichten/2892755/?r=7616294190920868&lid=194906

Die ISO 27001 ist nicht nur eine Unternehmenszertifizierung, denn auch als Mitarbeiter/Freiberufler (Personenzertifizierung) hat man die Möglichkeit, sich nach ISO 27000 beim mITSM zu qualifizieren und hierzu fundiertes Wissen aufzubauen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung nach ISO 27001 im Rahmen der IT-Sicherheit.

IT Sicherheit - Das mITSM bietet folgende Schulungen und Beratungsleistungen:

ISO 27001 Zertifizierung für Personen - Schulung und Prüfung
ISO 27001 internal Audit - Wo steht das Unternehmen, was muss das Unternehmen noch einführen bevor es zertifizierungsreif ist?
ISO 27001 Lieferanten-Audit - Was macht Ihr Lieferant - Hält er sich an den Standard und an die Vereinbarungen? Wo gibt es Verbesserungspotenzial wo kann man sparen?
ISO 27001 Projektbegleitung - Wir machen Sie zertifizierungsreif!