Neue Ausbildungsreihe des mITSM zum Thema IT Security startet im Oktober 2015

ITSec Analyst & Forensic Investigator Seminare für Einsteiger in die Welt der "Ethischen Hacker" und der digitalen Spurensucher

Die in den USA und Großbritannien bereits sehr gefragten Kurse im Bereich "ethisches Hacken" und IT Forensik werden derzeit nur von einer handvoll IT-Seminarhäusern in Deutschland angeboten.

Nun startet das mITSM in München eine neue und umfassende Ausbildungsreihe auf diesem Gebiet, die nicht nur Entwickler oder zukünftige Hacker und Digitale Detektive interessieren dürfte. Auch Verantwortliche für die IT-Sicherheit und ISO 27000 Experten bekommen in diesen Seminaren ein umfassendes Wissen in Sachen Hacken und Tracken und die Fähigkeit, diese Kenntnisse in der Praxis einsetzen zu können, vermittelt.

Die so genannten "ethischen Hacker" - auch White Hats genannt - sind in der Industrie zunehmend gefragt. Sie haben das Potential bösartiger Angreifer, werden aber von Unternehmen eingestellt, um Sicherheitslücken aufzudecken. Denn: Hacking und der Schutz davor kosten Unternehmen weltweit jährlich Milliarden von Dollar.

Ein weites Feld und lohnender Einsatzbereich der vom mITSM geschulten und geprüfter Hacking-Spezialisten und Forensiker also.

Die mITSM ITSec Penetration Tester & ITSec Forensic Investigator Ausbildung startet mit der dreitägigen ITSec Foundation Schulung. Hier werden die Grundlagen des ethischen Hackens und der IT Forensik vermittelt. Die Teilnehmer sind nach der Schulung in der Lage, in ihrem eigenen Unternehmen oder im Auftrag des Kunden grundlegende Sicherheitstests, simulierte Angriffe und Pentests durchzuführen sowie Beweismaterial zu sichern, zu prüfen und für eventuelle Strafverfolgungen zur Verfügung zu stellen

Der erste ITSec Foundation Kurs des mITSM startet am 28.10.2015. Interessenten können sich ab sofort online anmelden bzw. sich auf der Homepage zum neuen Ausbildungsgang ITSec Penetration Tester & ITSec Forensic Investigator informieren.

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung können sich die Foundation-Absolventen ab QI 2016 zwischen zwei weiterführenden Professional Kursen entscheiden: die jeweils fünf Tage dauernden ITSec Penetration Tester bzw. ITSec Forensic Investigator Seminare. Selbstverständlich können auch beide Kurse belegt werden. Kurstermine und detaillierte Informationen zu diesen beiden Professional Kurse werden voraussichtlich in QIV 2015 veröffentlicht.