Nutzenrealisierung, Optimierung von Risiko und Ressourcen - COBIT

Optimierung von Risiko und Ressourcen,
Nutzenrealisierung,
COBIT

Seit nun genau einem Jahr (April 2012) ist die neue Version des anerkannten IT-Governance Frameworks COBIT® (Control OBjectives for Information and related Technology) öffentlich.

Beim mITSM – www.mitsm.de - können Sie sich am 06.06.2013 nach dem de facto Standard COBIT 5 zertifizieren und erhalten ein international gültiges Zertifikat.
COBIT Foundation Schulung am 06.06.2013 mit Termin und Standortgarantie.

Viele weitere Fragen beantworten wir Ihnen auf unserer COBIT FAQ .

Das IT Governance Framework COBIT in der Version 5 bringt das entsprechende Rüstzeug mit, um den Wert der IT für das Business aufzuzeigen und zielgerichtet zu optimieren. COBIT steht mit seiner Produktfamilie für das Bindeglied zwischen den Interessen des Business und der IT.

Die Forderung nach einem sichtbaren Mehrwert der IT wird immer stärker.

COBIT 5 hilft Unternehmen einen optimalen IT-Wert zu generieren, indem sie für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen der Nutzenrealisierung, der Optimierung von Risiko und der Nutzung von Ressourcen sorgt. 
Die IT Ziele müssen eng mit den Business Zielen abgestimmt werden, und dafür ist eine übergreifende Steuerung aus strategischer Sicht sinnvoll und notwendig - COBIT 5 kann dies leisten. COBIT 5 basiert auf einer mehr als fünfzehnjährigen praktischen Anwendung von COBIT durch zahlreiche Unternehmen und Anwender aus den Bereichen Wirtschaft, IT, Risiko, Sicherheit und Prüfung.

Die Notwendigkeit von COBIT 5 basiert auf der folgenden nicht erschöpfenden Liste von Erfordernissen:

Bewältigung der wachsenden Abhängigkeit des Unternehmenserfolgs durch interne und externe IT
Umgang mit der stark gestiegenen Menge an Information
Die fünf Grundprinzipien der Governance of Enterprise IT (GEIT)
Abstimmung mit der allgegenwärtigen IT
Bereitstellung von mehr Orientierung in den Bereichen Innovation und aufstrebende Technologien, wie z. B. CLOUD Computing (SaaS, IaaS, PaaS)
Schnittstelle zu und ggf. Ausrichtung an anderen wichtigen Rahmenwerken und Standards am Markt (z. B. ITIL®, ISO® 27000)
Bessere Kontrolle über die wachsende Anzahl IT Lösungen

Ein Vorteil von COBIT ist, dass es sich auf das WAS und nicht auf das WIE konzentriert und dadurch als Ergänzung von ITIL, ISO 20000 und ISO 27000 genutzt werden kann. Somit ist es ein optimales Integrations-Framework für den Aufbau und die Pflege eines Management-Systems mit all seinen Elementen und Bausteinen.

Wie geht es weiter?

Wir zeigen Ihnen den optimalen Einsatz für COBIT in bestehenden Umsetzungsprojekten:
COBIT Foundation Schulung am 06.06.2013 mit Termin und Standortgarantie

Sie interessieren Sie für das komplette Kursangebot des mITSM? Informationen hier.

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen unter: 089/ 55 27 55 70 oder  gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Adrian Kugler