Österreich nutzt Ethereum-Blockchain für Staatsanleihen

08.10.2018 - Am vergangenen Dienstag hat Österreich Bundesanleihen versteigert. Das Besondere an der einmal im Monat stattfindenden Auktion war, dass dar Staat erstmals die Blockchain-Technologie als zusätzlichen Notarisierungs-Service einsetzte. Die Technologie gewährleistet, dass die Daten unverfälscht bleiben.

Dieser erste Echtzeit-Einsatz verlief ohne technische Probleme. Das Ziel der Österreichischen Kontrollbank, die die Auktion durchführte, ist es, die Blockchain-Technologie im Laufe des Jahres 2019 weiterhin zu testen und eine mögliche Ausrollung auf weitere Servicebereiche zu prüfen.

Den Artikel finden Sie unter: http://www.kleinezeitung.at



Blockchain

Das mITSM bietet eine Schulung zum Thema Blockchain an: