0
News
Neues aus IT-Management und Weiterbildung

IREB CPRE Foundation

IREB CPRE Foundation

Inhalt der Schulung

Unsere IREB CPRE Foundation Schulung vermittelt grundlegendes Wissen im Bereich der Requirements Engineering (RE) und bereitet dich auf die Zertifizierungsprüfung vor. Hierfür werden die Grundlagen des RE, die verschiedenen Techniken zur Erhebung und Spezifikation von Anforderungen sowie die Rolle des Requirements Engineers im Projekt behandelt. Zudem wirst du in den Prozess des RE eingeführt und lernst, wie man Anforderungen systematisch erfasst, modelliert und dokumentiert.

Folgende Themen werden in dieser Schulung behandelt:

  • Einführung und Überblick zum Requirements Engineering
  • Grundlegende Prinzipien des Requirements Engineering
  • Arbeitsprodukte und Dokumentationspraktiken
  • Praktiken für die Erarbeitung von Anforderungen
  • Prozess und Arbeitsstruktur
  • Praktiken für das Requirements Management

Zielgruppe

Die Zielgruppe für die IREB CPRE Foundation Schulung sind in erster Linie Personen, die in der Software- und IT-Branche arbeiten und im Requirements-Engineering tätig sind. Das können beispielsweise sein:

  • Requirements Engineers
  • Business Analysten
  • Systemanalytiker
  • Testmanager
  • Software-Entwickler
  • Projektmanager
  • Qualitätsmanager
  • IT-Berater

Darüber hinaus kann die Schulung auch für Personen von Interesse sein, die in verwandten Bereichen wie IT-Projektmanagement, Qualitätsmanagement oder Software-Testing tätig sind und ihr Verständnis für Requirements-Engineering verbessern möchten.

Nutzen der Schulung

  • Erlernen von Grundlagen und Methoden des Requirements Engineering
  • Verbesserung der Fähigkeit, Anforderungen zu identifizieren, zu dokumentieren und zu validieren
  • Besseres Verständnis für die Bedürfnisse der Stakeholder
  • Steigerung der Effektivität und Effizienz im Requirements Engineering
  • Verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit im Projektteam
  • Höhere Kundenzufriedenheit durch die Erfüllung der Anforderungen
  • Erhöhte Erfolgsquote bei Projekten durch eine bessere Requirements-Management-Praxis

Agenda

1. Tag 9:00 – ca. 16:30 Uhr

2. Tag 9:00 – ca. 16:30 Uhr

3. Tag 9:00 – ca. 16:30 Uhr (inklusive Prüfungsvorbereitung)

Kernpunkte der Schulung

  • Definition von Requirements Engineering
  • Ziele und Nutzen von Requirements Engineering
  • Abgrenzung von Requirements Engineering zu anderen Disziplinen
  • Vor- und Nachteile der Techniken
  • Arten von Requirements
  • Requirements-Attribute
  • Anforderungsdokumentation in unterschiedlichen Dokumenten
  • Anforderungsanalyse und deren Ziele
  • Requirements Priorisierung
  • Requirements-Validierung
  • Praktiken für die Erarbeitung von Anforderungen
  • Prozess und Arbeitsstruktur
  • Praktiken für das Requirements Management

 

13.01.2020

+49 89 - 44 44 31 88 0