0
News
Neues aus IT-Management und Weiterbildung

ISO 20000 Foundation

ISO 20000 Foundation

Inhalt der Schulung

Einführung in folgende Prozesse:

  • IT-Service-Management (ITSM)
  • Grundlagen der ISO 20000-Normenfamilie
  • Struktur und Inhalte der ISO 20000-1-Norm
  • Anforderungen an das IT-Service-Management-System (SMS) gemäß ISO 20000-1
  • Service-Level-Management (SLM)
  • Incident-Management
  • Problem-Management
  • Change-Management
  • Release- und Deployment-Management
  • Service-Asset- und Konfigurations-Management (SACM)
  • Capacity-Management
  • IT-Service-Continuity-Management (ITSCM)
  • Information-Security-Management (ISM)
  • Management von Prozessen und Funktionen im ITSM
  • Durchführung interner Audits für ITSM

Zielgruppe

  • Personen mit Kenntnissen im IT-Service-Management
  • Verantwortliche für IT-Sicherheit im Unternehmen
  • Fachleute, die für die technische Umsetzung von IT-Services zuständig sind
  • Manager für IT-Prozesse im Unternehmen
  • Fachleute für IT-Qualitätsmanagement und -kontrolle
  • Personen, die in der IT-Prüfung tätig sind
  • Leiter von IT-Projekten
  • Mitarbeiter in der IT, die an der Implementierung oder Verbesserung des IT-Service-Managements beteiligt sind

Nutzen der Schulung

  • Verständnis für die Grundlagen des IT-Service-Managements
  • Wissen über die ISO 20000-Normenfamilie und deren Struktur und Inhalt
  • Kenntnisse der Anforderungen an das IT-Service-Management-System gemäß ISO 20000-1
  • Kenntnisse zur Verwaltung von Prozessen und Funktionen im ITSM
  • Fähigkeit zur Durchführung interner Audits für ITSM
  • Möglichkeit zur Vorbereitung auf die ISO 20000-Zertifizierung

Agenda

1. Tag 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

2. Tag 9:00 bis ca. 16:30 Uhr (inklusive Prüfungsvorbereitung)

In zwei Tagen werden neben allen wichtigen theoretischen Grundlagen die prüfungsrelevanten Begriffe und Inhalte vermittelt.

Kernpunkte der Schulung

  • Grundprinzipien des IT Service Managements
  • Grundlagen der Prozessorientierung
  • Grundlagen und Prinzipien des Qualitätsmanagements in Anlehnung an ISO 9000
  • Ziele und Struktur von ISO/IEC 20000
  • Wichtige Begriffsdefinitionen
  • Systemorientierung für das IT-Management
  • Planung und Einführung von Service Management
  • Die Plan-Do-Check-Act-Methodik zur kontinuierlichen Verbesserung
  • Assessments und Audits
  • Prozesse zur Service-Bereitstellung (Service Delivery)
  • Prozesse zum Management der Kunden- und Lieferantenbeziehungen
  • Prozesse zum Management von Störungen und Problemen (Resolution Processes)
  • IT-Kontrollprozesse (Control und Release Processes)

09.01.2020

+49 89 - 44 44 31 88 0