0
News
Neues aus IT-Management und Weiterbildung

Soft Skills im Projekt

Soft Skills im Projekt

Inhalt der Schulung

Unsere Schulung zum Thema „Soft Skills im Projekt“ befasst sich mit den sozialen Kompetenzen, die für ein erfolgreiches Projektmanagement von entscheidender Bedeutung sind. Unter anderem lernst du in dieser Schulung mehr über folgende Themen:

  • Kommunikation: Die Bedeutung von effektiver Kommunikation im Projektmanagement und wie man sie praktiziert, um sicherzustellen, dass alle Stakeholder ein klares Verständnis von den Anforderungen und Zielen des Projekts haben.
  • Konfliktmanagement: Wie man Konflikte im Projekt identifiziert, analysiert und löst, um sicherzustellen, dass das Projektteam effektiv zusammenarbeitet und die Ziele des Projekts erreicht.
  • Teamarbeit: Wie man ein effektives Team aufbaut, das sich gegenseitig unterstützt und zusammenarbeitet, um die Ziele des Projekts zu erreichen.
  • Zeitmanagement: Wie man Zeit effektiv plant und verwaltet, um sicherzustellen, dass das Projekt im Zeitplan bleibt und alle Fristen eingehalten werden.
  • Motivation: Wie man das Projektteam motiviert und engagiert, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten sich vollständig für das Projekt engagieren und die Ziele erreichen.
  • Führung: Wie man als Führungskraft im Projekt agiert und das Team durch den gesamten Projektverlauf führt.
  • Kreatives Denken: Wie man kreatives Denken im Projekt fördert, um innovative Lösungen für Probleme zu finden und neue Ideen zu generieren.
  • Empathie und Verständnis: Wie man empathisch und verständnisvoll mit anderen Projektbeteiligten umgeht, um sicherzustellen, dass ihre Bedürfnisse und Perspektiven berücksichtigt werden.

Insgesamt geht es bei dieser Schulung darum, unsere Teilnehmer mit den Fähigkeiten auszustatten, die notwendig sind, um ein erfolgreiches Projektmanagement durchzuführen, indem sie ihre Soft Skills verbessern und stärken.

Zielgruppe

Eine Soft Skills im Projekt Schulung kann für alle Personen relevant sein, die in Projekten arbeiten oder in Zukunft in Projekten arbeiten werden. Dazu gehören unter anderem:

  • Projektmanager
  • Projektleiter
  • Projektmitarbeiter
  • Teamleiter
  • Fachbereichsleiter
  • Personalverantwortliche
  • Change Manager
  • Business Analysten
  • Unternehmensberater
  • Führungskräfte in der Projektorganisation

Generell kann jeder von dieser Schulung profitieren, der seine sozialen Kompetenzen im Projektmanagement verbessern und zwischenmenschliche Herausforderungen im Team effektiver bewältigen möchte.

Nutzen der Schulung

  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten: Durch die Schulung können die Teilnehmer lernen, wie sie effektiv kommunizieren, sowohl schriftlich als auch mündlich. Dazu gehören auch die Fähigkeiten, aktiv zuzuhören und Feedback zu geben.
  • Stärkung der Führungskompetenz: Soft Skills wie Teamführung, Motivation und Konfliktmanagement sind entscheidend für den Erfolg eines Projektleiters. Eine Schulung kann dazu beitragen, diese Fähigkeiten zu stärken und zu verbessern.
  • Erhöhung der emotionalen Intelligenz: Eine Schulung zu Soft Skills kann dazu beitragen, die emotionale Intelligenz der Teilnehmer zu verbessern. Dadurch können sie besser mit anderen zusammenarbeiten, Konflikte lösen und schwierige Gespräche führen.
  • Steigerung der Effektivität und Effizienz: Durch eine Schulung zu Soft Skills können Projektmitarbeiter lernen, wie sie ihre Zeit besser managen, Prioritäten setzen und ihre Arbeit effektiver und effizienter gestalten können.

Agenda

  • 1. Tag: 9:00 bis ca. 16:30 Uhr
  • 2. Tag: 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Kernpunkte der Schulung

  • Einführung: Angewandte Psychologie – was ist das?
  • Psychologische Grundlagen
    • Wahrnehmung
    • Allgemeines Verhaltensmodell nach Rosenstiel und Comelli
  • Führung
    • Führungsmodelle, Arbeitstätigkeit, Motive und Verhalten
    • Rahmenmodell der Führung nach Nerdinger und Wiendieck
    • Arbeit mit dem Werte- und Entwicklungsquadrat
  • Selbstmanagement
    • Die vier Generationen von Selbstmanagement nach Covey
    • Das Transaktionale Stressmodell nach Lazarus
  • Kommunikation
    • Merkmale von Kommunikation
    • Psychologische Kommunikationsmodelle
    • Die vier Seiten einer Nachricht (Schulz von Thun)
    • Bewusstes Sprechen
    • Aktives Zuhören
  • Teamarbeit und Gruppendynamik
    • Einstieg Teambildung
    • Teamphasen nach Tuckman
  • Motivation und Handeln
    • Was ist Motivation?
    • Motive und Flow
    • Das 3K Modell der Arbeitsmotivation
  • Umgang mit Konflikten ​
    • Konfliktphasen nach Glasl
    • Konflikteskalation vorbeugen
    • Akute Konflikte

16.03.2023

+49 89 - 44 44 31 88 0