Sicherheitsmängel in Siemens-Anlagen

(Spiegel Online) "Hacker, hereinspaziert!

Das Passwort lässt sich nicht ändern, ist aber gar nicht geheim? Ein US-Experte hat haarsträubende Sicherheitslücken in Siemens-Anlagen entdeckt, mit denen Kraftwerke und Fabriken gesteuert werden. Für Kriminelle und Geheimdienste sind die Schwachstellen geradezu eine Einladung zur Attacke."


Lesen Sie weiter unter: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,778333,00.html