Spearphishing: Jeder Fünfte geht in die Falle

(heise.de) "...IT-Benutzer sind gutgläubig. Ein Rabattversprechen reicht, um jede Menge Passwörter einzusammeln. Auf der Wiener Security-Konferenz Deepsec wurden erschreckende Zahlen aus der Praxis verraten.

Enorme Erfolgsraten mit Phishing haben italienische Sicherheitsexperten erzielt. Im Auftrag international tätiger Unternehmen testen sie, wie anfällig deren Belegschaften für Tricks sind, die auf Social Engineering beruhen. Auf der Security-Konferenz Deepsec in Wien berichteten die Forscher diese Woche über ihre Arbeit: Im Schnitt haben sie binnen zweier Stunden nach Versand von Phishingmails die echten Zugangsdaten jedes fünften Mitarbeiters ergattert.

 "Das Teilen von Information in Sozialen Netzwerken ist gefährlich", warnt Enrico Frumento. "Vor allem, wenn private und berufliche Dinge vermischt werden." Vergrößern
Bild: Daniel AJ Sokolov
"Social Engineering ist heute die wichtigste Strategie für die Infektion mit Malware", sagte Enrico Frumento,..."


Den vollständigen Artikel finden Sie hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spearphishing-Jeder-Fuenfte-geht-in-die-Falle-2461982.html