USA und Russland: Rotes Telefon gegen Cyberkrise

(heise) -  Die USA und Russland wollen Informationen über Cybergefahren künftig direkter austauschen. Damit soll die Gefahr einer Krise verringert sowie gegenseitiges Vertrauen aufgebaut werden, erläutert das Weiße Haus. Eine Arbeitsgruppe soll aufkommende Gefahren einschätzen und gemeinsame Gegenmaßnahmen vorschlagen. Außerdem würden auf mehreren Ebenen direkte Kommunikationslinien zwischen beiden Regierungen eingerichtet, um sich über Gefahren aus den Netzen auszutauschen.

Lesen Sie den vollstänigen Artikel bei Heise unter http://www.heise.de/security/meldung/USA-und-Russland-Rotes-Telefon-gegen-Cyberkrise-1892322.html