Vodafone Sensible Kundendaten auf der Straße verstreut

(die Welt) "...Plötzlich flatterten sensible Daten von Vodafone-Kunden über die Straße: Eine Verkäuferin hat Papiere mit Namen und Kontonummern falsch entsorgt. Die Panne kommt für das Unternehmen zur Unzeit. Eine Mitarbeiterin eines Vodafone-Stores in der Innenstadt von Kaiserslautern hat am Mittwochabend die falsche Altpapiertonne vor die Tür gestellt – und sorgte damit unfreiwillig für den nächsten Mini-Datenskandal bei dem Mobilfunkanbieter.Dokumente mit Namen, Adressen, Mobilfunknummern, Kontonummern und sogar Passwörtern von Kunden – insgesamt einige Dutzend Blätter mit der fettgedruckten Überschrift "Ihre persönlichen Daten" – quellten aus dem Eimer, nachdem der Wind ihn umgekippt hatte. Auch knapp zwei Tage später lag die Tonne noch am Straßenrand, die Daten von Vodafone-Kunden flatterten..."

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: http://m.welt.de/article.do?id=wirtschaft/article120643814/Sensible-Kundendaten-auf-der-Strasse-verstreut&cid=wirtschaft