Zugriff auf Geheimdokumente: Snowden nutzte angeblich auch Kollegen-Passwörter

(spiegel.online.de) "...Wie genau kam Edward Snowden an geheime Informationen über die Spähpraktiken der NSA? Der Whistleblower soll Kollegen überredet haben, ihm ihre Zugangsdaten weiterzugeben, berichtet Reuters. Einige Betroffene sollen bereits von ihren Aufgaben suspendiert worden sein.Wie konnte ein Systemadministrator auf zahlreiche Geheimdokumente zugreifen? Dass Whistleblower Edward Snowden die Passwörter hochrangiger NSA-Mitarbeiter genutzt hat, war schon im Sommer gemutmaßt worden. Die Nachrichtenagentur Reuters schildert nun detaillierter, wie Snowden vorgegangen sein könnte. Aus Ermittlerkreisen heißt es demnach, Snowden habe Anmeldeinformationen und Passwörter verwendet, die ihm Arbeitskollegen der NSA-Außenstelle Hawai..."

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier:http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/zugriff-auf-geheimdokumente-snowden-nutzte-wohl-20-fremde-passwoerter-a-932515.html