0
News
Neues aus IT-Management und Weiterbildung

SCRUM vs. Kanban: Welche agile Methode für wen?

Wie man agile Projekte (nicht) torpediert

Projektarbeit und damit Projektmanagement nimmt in Unternehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Dabei gibt es Projekte, die klassisch organisiert sind, mit einem Wasserfallmodell. Für viele Projekte ist diese Art der Organisation allerdings nicht geeignet. Wer ein komplexes Projekt bewältigen muss, in der Lage sein möchte, flexibel zu reagieren und den Teammitgliedern eigenverantwortliches Arbeiten ermöglichen möchte, der managed sein Projekt agil.

Es gibt eine Menge agiler Methoden und Frameworks zum Projektmanagement. Zwei der bekanntesten sind Scrum und Kanban, die sich beide auf das agile Manifest stützen. Während Scrum ursprünglich aus der Softwareentwicklung stammt, wurde Kanban entwickelt, um die Produktionsprozesse beim japanischen Automobilhersteller Toyota zu optimieren. Beide Methoden werden heute in den verschiedensten Branchen, Projekttypen und Unternehmen angewandt. Was haben Scrum und Kanban gemeinsam und wo liegen die Unterschiede zwischen ihnen? Und vor allem, welche Methode eignet sich besser für mein Projekt?

Gemeinsamkeiten der agilen Methoden

Zunächst gilt, dass beide agilen Methoden einfach zu verstehen, aber schwer zu beherrschen sind. Sie sind nicht besonders komplex, ihr Erfolg hängt voll und ganz von den Teams, deren Motivation und Selbstorganisation ab. Beide funktionieren nach dem Pull-Prinzip, das heißt die Teammitglieder bekommen ihre Aufgaben nicht automatisch zugeschoben, sondern nehmen Aufgaben aktiv an sich. Sowohl Scrum als auch Kanban ist agil, lean, transparent und stellt Produktinkremente in kurzen Abständen bereit.

Produkt vs. Prozess

Der wichtigste Unterschied zwischen den beiden Methoden sind die verschiedenen Fokusse. Während Scrum sich auf die iterative Produktentwicklung konzentriert, soll mit Kanban eine kontinuierliche Prozessverbesserung erreicht werden. Es lässt sich zusammenfassen, dass Sie für eine komplexe Produktentwicklung mit Scrum gut beraten sind. Wollen Sie ein Projekt umsetzen, das vielleicht kompliziert, aber nicht komplex ist? Bei dem Sie Wert auf einen optimalen Prozessfluss legen und Engpässe im Prozess aufdecken wollen? Dann ist Kanban das Richtige für Sie.

Erfahren Sie mehr zu den beiden agilen Frameworks. In 2 Tagen vermitteln wir Ihnen die Inhalte von Kanban, oder bilden Sie innerhalb von 4-5 Tagen (2 Tage SCRUM Foundation und 2 Tage SCRUM Master Professional, optional 1 Tag SCRUM Product Owner Add-On) zum SCRUM Experten aus.

Termin Schulung Ort Preis* Prüfung**
Derzeit sind keine öffentlichen Termine verfügbar.
Fragen Sie ein Inhouse-Angebot an!

Quelle: cio.de

26.08.2021

+49 89 - 44 44 31 88 0