0

Datenschutzerklärung

Wir fühlen uns dem Datenschutz sehr verpflichtet und halten Transparenz im Umgang mit Ihren Daten für sehr wichtig. Darum möchten wir dich gerne darüber informieren, welche Daten wir erheben, zu welchem Zweck wir dies tun und wie du jederzeit die Kontrolle über deine Daten ausüben kannst.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Gesetzes für die Verarbeitung der Daten ist:

mITSM
Munich Institute for IT Service Management GmbH
Ridlerstraße 57
80339 München

2. Datenschutzbeauftragter

Du erreichst unseren Datenschutzbeauftragten via E-Mail über: [email protected] oder per Brief an:

Datenschutzbeauftragter des mITSM
mITSM Munich Institute for IT Service Management GmbH
Ridlerstraße 57
80339 München

3. Kategorien von Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Du kannst unsere Website natürlich besuchen, ohne Angaben über deine Person zu machen. Die Datenschutzerklärung kannst du über den Link am Fuße jeder Seite aufrufen.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Wir verwenden deine personenbezogenen Daten im Rahmen des Besuchs unserer Website nur zum Betrieb und zur Optimierung unserer Website. Zu diesem Zweck wird die IP-Adresse, diverse technische Daten des Endgeräts (z.B. Betriebssystem, verwendeter Browser usw.) sowie Daten über die Nutzung unserer Website erfasst. Wir speichern diese Daten nicht über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. die Zweckerfüllung hinaus. Eine Verarbeitung dieser Daten ist nötig, um den Betrieb der Website zu gewährleisten. Solltest du mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, können wir dir unser Onlineangebot nicht zur Verfügung stellen. Diese Information werten wir statistisch aus, um die Nutzung unserer Website für alle Besucher noch angenehmer zu gestalten. Eine Verknüpfung mit evtl. bereits bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die im Rahmen der Nutzung der Website angefallenen Daten werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht. Die Speicherung der Daten kann im Einzelfall zum Durchsetzen von Rechtsansprüchen, zur Verteidigung gegen etwaige Rechtsansprüche oder durch rechtliche Verpflichtungen verlängert werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck des Betriebs der Website sowie der Netz- und Informationssicherheit basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Danach ist es gestattet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Es besteht nach Art. 13 Abs. 2 lit. e) keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung deinerseits, Daten im Rahmen der Nutzung unserer Website zur Verfügung zu stellen. Ein Betrieb der Website ist jedoch ohne Verarbeitung deiner Daten nicht möglich. Der sichere Betrieb unserer Website und die Außendarstellung unserer Tätigkeit stellen ein berechtigtes Interesse dar.

4. Empfänger der Daten

Eine Offenlegung deiner Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn es gibt eine rechtliche Verpflichtung die Daten zu übermitteln. Eine solche Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO und in Verbindung mit der jeweiligen Anordnung oder der gesetzlichen Verpflichtung, der wir im Einzelfall unterliegen. Kategorien von Empfängern der Daten sind öffentliche Stellen im Falle einer rechtlichen Verpflichtung und Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag die online erfassten Daten verarbeiten, wie Webhoster und -designer, Anbieter von Analysediensten usw., z.B. Google Inc. und Microsoft Corporation.

5. Kontaktformular und Inhouse-Schulungsanfragen

Beim Ausfüllen des Kontaktformulars stellst du uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Wir können folgende Arten von Daten erheben: Vorname, Name und E-Mail-Adresse. Wir nutzen diese Daten lediglich zur Beantwortung deiner speziellen Anfrage oder Anforderung und zur Bereitstellung von Informationen. Um deine Daten zu schützen, verwenden wir bei der Übertragung an uns ein anerkanntes Verschlüsselungsverfahren. Wir werden deine persönlichen Daten für den Zeitraum aufbewahren, der notwendig ist, um die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen.

6. Online-Schulungen, Übungen und Prüfungen (Qualifikation/Kompetenz)

Im Auftrag der Institute, die im Anschluss an die Bildungsmaßnahme eine Prüfung zur Feststellung der Qualifikation durchführen, erheben wir zusätzliche Daten, die wir an diese Institute weitergeben. Eine solche Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b). Diese Daten sind: Name, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort. Diese Prüfungsinstitute sind: ICO International Certification Organization (Kontakt: [email protected]) TÜV SÜD Akademie (Kontakt: [email protected]), ITEMO International Education Organization e.V. (Kontakt: [email protected]), Peoplecert (Kontakt: [email protected]), DEKRA Certification GmbH (Kontakt: [email protected])iSQi International Software Quality Institute (Kontakt: [email protected]).

In Fällen, in denen die Schulung von einem Partner durchgeführt wird, müssen wir diese Daten auch an den Schulungspartner weitergeben. Entsprechende Verträge mit den Partnern regeln den Umgang mit deinen Daten entsprechend dieser Vereinbarung und den Vorgaben der aktuellen Datenschutzgesetze. Im Falle der Zertifizierung in den Bereichen FitSM und Scrum dürfen die oben genannten Daten von den oben genannten Prüfungsorganisationen an den Ausbildungsträger ITEMO International Education Organization e.V. (Kontakt: [email protected]) weitergegeben werden. Im Falle einer Zertifizierung im Bereich KRITIS Prüfverfahrenskompetenz und ISB im Krankenhaus dürfen die Daten an unsere Partner AuraSec GmbH weitergegeben werden, welcher die Zertifizierung durchführt. Eine solche Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b).

Für die Durchführung von Online-Schulungen versenden wir einen Link an die Teilnehmer, mit dem sie Zugang zum virtuellen Klassenzimmer erhalten. Bitte beachte unsere Datenschutzhinweise zu Zoom.

Für die Durchführung von Übungen in den Cybersecurity-Schulungen (Ausbildung zum ITSec Penetration Tester) übermitteln wir die E-Mail-Adresse des Teilnehmers an den Übungsanbieter TryHackMe. Dies erfolgt nach vorherigem Hinweis auf und implizierter Zustimmung zu dessen Nutzungsbedingungen (Kontakt: [email protected]). Eine solche Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b).

7. Kundenregistrierung

Sofern du uns deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt hast, legen wir auf deinen Namen ein Kundenkonto an. Deine Kursbuchungen werden dann deinem Kundenkonto zugeordnet. Die so erhobenen Daten werden von uns nicht im Sinne eines Profiling zum Zweck der Direktwerbung ausgewertet. Es werden keine Kundenprofile gebildet.

Deine Daten, die du uns anvertraust, werden wir nie zu Marketingzwecken an Dritte verkaufen, vermieten oder Dritten überlassen.

Deine Einwilligung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der vergangenen Datennutzung bleibt davon unberührt. Bitte sende uns eine formlose Widerrufserklärung an die obengenannte Adresse.

8. Verwendung von Google Analytics und Google Maps

Wir setzen auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst, ein.

Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Du kannst diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in deinem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Maps

Wir nutzen Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Beim Aufruf der entsprechenden Webseiten (Impressum, Standorte) wird eine direkte Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Dabei werden die unter Nr. 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt.

Wir nutzen Google Maps, um dir interaktive Karten direkt in den Webseiten anzuzeigen und die Nutzung der Karten-Funktion zu ermöglichen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google findest du in der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.

9. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website zwei Arten von Cookies: Session Cookies und permanente Cookies. Damit du entscheiden kannst, ob du uns das erlaubst, wollen wir dir kurz den Zweck dieser Cookies erläutern. Cookies sind kurze Textschnipsel, die wir auf deinem Computer speichern. Cookies führen keine Befehle auf deinem Computer aus, stellen also kein Sicherheitsrisiko dar. Session Cookies speichern gewisse Informationen, während du auf unserer Website browst und werden nicht permanent gespeichert, sondern wieder gelöscht, wenn du unsere Website verlässt. Die Verwendung von Session Cookies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f). Danach ist es zulässig, personenbezogene Daten im berechtigten Interesse zu verarbeiten. Der Betrieb der Website liegt im berechtigten Interesse des Verantwortlichen.

Die Verwendung von permanenten Cookies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a). Danach ist es zulässig personenbezogene Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu verarbeiten. Du kannst die Handhabung von Cookies in deinem Browser selbst festlegen, du kannst Cookies sogar ganz ablehnen oder deinen Browser so konfigurieren, dass Cookies regelmäßig gelöscht werden. Hierzu findest du im Internet ausreichend Information.

10. Deine Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten hast du verschiedene Rechte, über die wir dich nachstehend informieren möchten. Einzelheiten zu deinen Rechten findest du zudem in den Art. 15 bis 21 DSGVO sowie den §§ 32 bis 37 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“).

Du hast das Recht, über deine personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Du kannst auch die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus stehen dir unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Gegen Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO kannst du Widerspruch einlegen, ebenso wie gegen eine evtl. Profilbildung nach Art. 21 DSGVO. Einwilligungen, die du im Rahmen der Websitenutzung erteilt hast, kannst du formlos und ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Wahrnehmung deiner Rechte wende dich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner Daten unrechtmäßig ist, hast du das Recht, eine Beschwerde bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel.: +49 (0) 981 53 1300
Fax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: [email protected]


DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR FACEBOOK

Herzlich willkommen auf unserer Facebook-Seite.

Wir fühlen uns dem Datenschutz sehr verpflichtet und halten Transparenz im Umgang mit deinen Daten für sehr wichtig. Darum möchten wir dich gerne entsprechend informieren.

Zwischen Facebook und uns besteht eine Vereinbarung als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO. Diese Vereinbarung kannst du unter diesem Link aufrufen. In der Vereinbarung ist geregelt:

1. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind:

a)
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook erreichst du über folgendes Formular:
www.facebook.com/help/contact/540977946302970

und

b)
mITSM
Munich Institute for IT Service Management GmbH
Ridlerstraße 57
80339 München

Den Datenschutzbeauftragten des mITSM erreichst du unter [email protected]

2. Kategorien von Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bezüglich der Datenverarbeitung durch Facebook verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinie https://www.facebook.com/privacy/explanation

Im Folgenden erläutern wir dir die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns.

a. Statistische Daten
Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar (https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights).
Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf unsere Facebook-Seite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentaren, Geteilten Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern. Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweisen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch gestalterisch daran anzupassen.

b. Interaktionen mit unserem Account
Ferner ist es dir möglich mit unserem Account zu interagieren. Du kannst dies beispielsweise tun, indem du einen Beitrag mit „Gefällt mir“ markierst, diesen teilst oder kommentierst oder indem du uns direkt anschreibst.

Wenn du mit uns interagierst, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch deinen Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von dir zugänglich werden; etwa dein Nutzername, dein Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von dir einsehen.

Hierbei handelt es sich bei den erhobenen Daten um Informationen, welche uns erst durch eine Interaktion durch dich mit unserem Profil zur Verfügung gestellt werden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert somit auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3. Empfänger der Daten

Wir weisen darauf hin, dass durch Facebook eine Weitergabe deiner Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss. Genaueres hierzu kannst du der Datenschutzerklärung von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Durch uns findet keine Offenlegung deiner Daten statt, es sei denn, es gibt eine rechtliche Verpflichtung die Daten zu übermitteln. Eine solche Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO und in Verbindung mit der jeweiligen Anordnung oder der gesetzlichen Verpflichtung, der wir im Einzelfall unterliegen. Kategorien von Empfängern der Daten sind öffentliche Stellen im Falle einer rechtlichen Verpflichtung und Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag die online erfassten Daten verarbeiten, wie Webhoster und -designer, Anbieter von Analysediensten usw.

4. Speicherdauer und Löschung

Informationen zur Datenspeicherung durch Facebook kannst du deren Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die du uns übermittelst, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

5. Rechte des Betroffenen

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten hast du verschiedene Rechte, über die wir dich nachstehend informieren möchten. Einzelheiten zu deinen Rechten findest du zudem in den Artikeln 15 bis 21 DSGVO sowie den §§ 32 bis 37 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“).
Du hast das Recht, über deine personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Du kannst auch die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus stehen dir unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Gegen Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO kannst du Widerspruch einlegen, ebenso wie gegen eine evtl. Profilbildung nach Art. 21 DSGVO. Einwilligungen, die du im Rahmen der Websitenutzung erteilt hast, kannst du formlos und ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Sämtliche vorstehenden Rechte gemäß Art. 15 bis 21 DSGVO kannst du gegenüber dem Verantwortlichen formlos per E-Mail oder Post geltend machen.
Du hast auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner Daten unrechtmäßig ist.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch Facebook handelt, kannst du dich ferner direkt an Facebook wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es sich um eine Verarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights handelt. Über folgendes Formular kannst du mit Facebook Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586

Weiterhin steht dir der Postweg an folgende Adresse offen:
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Alternativ kannst du dich natürlich auch an uns wenden und wir leiten deine Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit Facebook gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.


     

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR ZOOM

     

1.   Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen die Anwendung „Zoom“, um Online-Schulungen, Webinare oder Telefon- bzw. Videokonferenzen durchzuführen („Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

2.   Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die mITSM GmbH .

Hinweis: Soweit du die Internetseite von „Zoom“ aufrufst, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Du kannst „Zoom“ auch nutzen, wenn du die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingibst.

Wenn du die „Zoom“-App nicht nutzen willst oder kannst, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die du ebenfalls auf der Website von „Zoom“ findest.

3. Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten du vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machst.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, musst du zumindest Angaben zu deinem Namen machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Du hast die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chatfunktion zu nutzen. Insoweit werden die von dir gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon deines Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Du kannst die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

4. Umfang der Verarbeitung

Text-, Audio- und Videodaten der „Online-Meetings“ werden von uns nicht aufgezeichnet.

Wenn du bei „Zoom“ als Benutzer registriert bist, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse besteht an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

6. Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

7. Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.

+49 89 - 44 44 31 88 0
Jobs
Komm in unser Team!

Stellen für Trainer & Produktmanager

Schließen