0
OKR Professional
Schulung & Zertifizierung

OKR Training: Agile Teams smart führen

Wie erreicht mein Unternehmen langfristige Ziele in einem sich schnell und ständig verändernden Markt? Wie führe ich mein Team in diesem Rahmen agil und flexibel, ohne die langfristigen Zielvereinbarungen aus den Augen zu verlieren? Eine effektive Lösung für ein schnelllebiges Umfeld ist der Einsatz eines OKR-Zielsystems mit mit klaren Zielen (Objectives) und Ergebniskennzahlen (Key Results). Unser zweitägiges OKR Training vermittelt dir, wie du qualitative Objectives und messbare Key Results im Alltag als Führungskraft in einer agilen Organisation einsetzt.

 

Für wen eignet sich das OKR Training?

Wenn du dich als Führungskraft in einer agilen Organisation mit langfristigen Zielvereinbarungen konfrontiert siehst, ist dieses Training das Richtige für dich. Wenn du auf der Suche nach einem flexiblen Zielerreichungssystem bist, mit dem du deine Mitarbeiter motivierend führen kannst, bist du hier richtig.

Welchen konkreten Nutzen ziehe ich aus der Schulung?

Nach dem OKR Training kennst du den Unterschied zwischen Objectives und Key Results und weißt, wie du diese in deinem Alltag als Führungskraft einsetzt. Du weißt, wie du OKRs definierst und wie der OKR-Zyklus aussieht. Außerdem hast du gelernt, wie du deinem Team mit OKRs Gestaltungsspielraum einräumst und es so motivierst.


Profitiere von unserem 10% Angebot!

OKR Professional I

In unserem zweitägigen OKR-Training lernst du, wie du Objectives und Key Results richtig einsetzt und damit dein agiles Team motivierend und effektiv führst. Praxisorientiert und kurzweilig lernst du den OKR-Zyklus kennen und erfährst, wie konkret du OKRs für dein Team festlegst. Dein Wissen kannst du dir im Anschluss an das Training zertifizieren lassen.

  • Erfahrener Fachdozent
  • Schulungspaket mit Unterlagen
  • Top Verpflegung während des Trainings
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • 50% Rabatt beim 2. Prüfungsversuch (ICO)
ab € 890,- zzgl. Mwst.
Zertifizierungsprüfung (optional)
€ 160,- zzgl. Mwst.
  1. Termine
  2. Inhalte
  3. Zertifizierung
  4. Voraussetzungen
Filter:
Termin Termingarantie Ort Preis* Prüfung**
Mo 28.11. bis
Di 29.11.2022
München !
990,- 160,-
Mo 28.11. bis
Di 29.11.2022
Online Live !
890,- 160,-
Do 12.01. bis
Fr 13.01.2023
Online Live !
890,- 160,-
Do 04.05. bis
Fr 05.05.2023
Online Live !
890,- 160,-
Do 06.07. bis
Fr 07.07.2023
München !
990,- 160,-
Do 02.11. bis
Fr 03.11.2023
München !
990,- 160,-
Es wurden keine Termine gefunden.
Mehr Termine
*Nettopreise **optional

Agenda

1. Tag: 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

2. Tag: 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Kursinhalte

  • Die VUKA-Welt
    • Das Agile Manifest
    • 12 Prinzipien zum Agilen Manifest
    • Das Cynefin-Framework
  • OKR – Eine Übersicht
    • Geschichte von OKR
    • Prinzipien von OKR – Die drei Ebenen
    • Voraussetzungen von OKR
    • Erfolgsfaktoren von OKR
  • Gute OKR erstellen
  • Die Elemente von OKR
    • Die Vision & Mission Pyramide
    • Vision & Mission
    • MOALs
    • Was ist ein OKR?
    • Projekte und Tasks
  • Werte, Vision & Mission
    • Die Werte – „Woran glauben wir?“
    • Die Vision – „Wo wollen wir hin?“
    • Die Mission – „Was ist unser Auftrag?“
  • Der OKR-Prozess
    • Der Prozess
    • MOAL Planung
    • OKR Planung
    • OKR Drafting
    • OKR Weeklys
    • OKR Reviews
    • OKR Retrospektive
  • Mit OKR erfolgreich
    • Das OKR Mindset bei Firmen wie Google
    • Transparenz als Erfolgsfaktor
    • Moonshots & Roofshots
    • Individuelle OKRs?
    • Das große OKR Geheimnis
  • Prüfungsvorbereitung

Wie erhalte ich meine Zertifizierung?

Unsere Zertifizierungsstelle für diese Personenzertifizierung ist die ICO – International Certification Organization. Es handelt sich bei der Kanban-Zertifizierung um eine Online-Prüfung. Du kannst Ort und Zeit frei wählen.

Details zur Online-Prüfung der ICO

Nachdem wir dich zur Online-Prüfung angemeldet haben, erhältst du von der ICO eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen (i.d.R. am ersten Schulungstag). Bitte lies diese aufmerksam durch. In der E-Mail befindet sich ein Link zu deiner persönlichen Prüfungsseite, wo deine bestellten Prüfungen hinterlegt sind. Für jede deiner Prüfungen gibt es einen Link zu einer Musterprüfung. So kannst du dich mit dem System vertraut machen. Diese Links sind ab dem Geltungstag für 30 Tage gültig und aufrufbar. Bei Bedarf kann die Gültigkeit nochmals um 10 Tage verlängert werden. Die Prüfung kann in diesem Zeitraum zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit abgelegt werden. Das ICO-Prüfungssystem SOE überwacht dabei die Prüfung. Falls du die Prüfung nicht bestehen solltest, darfst du sie für den halben Preis wiederholen. Für weitere Infos folge bitte diesem Link zu den FAQs zu den Online Prüfungen der ICO und scrolle nach unten.

Welches Format hat die Zertifizierungsprüfung?

  • Online Multiple-Choice-Prüfung
  • Sprache: Deutsch
  • Dauer: 45 Minuten
  • Anzahl der Fragen: 30
  • Es gibt je zwei oder drei Antwortmöglichkeiten.
  • Eine, zwei oder alle drei Antwortmöglichkeiten können richtig sein.
    • Richtig beantwortet ist eine Frage, wenn alle der richtigen und keine der falschen Antwortmöglichkeiten angekreuzt sind.
    • Zum Bestehen müssen mindestens 60 Prozent der Fragen korrekt beantwortet werden.

Es gibt keine Voraussetzungen für die Teilnahme an der OKR-Schulung.

Woher kommt der OKR-Führungsansatz?

Der Ursprung der Methode liegt in den 1970er Jahren bei Intel. Dort entwickelte Andrew Grove die Managementmethode „Management by Objectives“ zu der heute bekannten OKR-Methode weiter. Von da aus gelangte sie Ende der 90er Jahre über John Doerr zu Google, die sich seither erfolgreich mit OKR führen und den Ansatz propagieren.

?

FAQ - Fragen und Antworten zum OKR-Training

  • Was nützt mir die OKR-Zertifizierung?

    Nach unserem OKR Training kennst du den agilen OKR-Zielsetzungs- und Realisierungsansatz mit den zentralen Erfolgsfaktoren, Prozessen und Elementen, auf den Firmen wie Google u.v.a. schwören

  • Welches Format hat die OKR-Schulung des mITSM?

    Das OKR Training des mITSMs dauert zwei Tage.

    Wir führen es sowohl als öffentliche Schulung in München, also Online Live Training über Zoom und als Inhouse Training durch.

  • Wie läuft der OKR-Kurs ab?

    Der Kurs vermittelt dir das Wissen zum OKR-Ansatz praxisnah und abwechslungsreich. Theorie wechselt sich mit Gruppenarbeit ab. Wir erarbeiten gemeinsam Erkenntnisse und Praxis-Ansätze zur Umsetzung in deiner Organisation, deinem Bereich oder deiner Abteilung.

  • Wer ist der OKR-Experte des mITSMs und was qualifiziert ihn?

    Unser OKR-Experte verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit agilen Methoden und Frameworks im Kontext unterschiedlichster Branchen und Organisationsgrößen. Dabei kennt er sowohl die Fragen, die sich der Führungsebene stellen, als auch die Problemstellungen der exekutiven Ebene.

  • Wie lange ist mein OKR-Zertifikat gültig?

    Das OKR-Zertifikat der ICO ist unbegrenzt gültig und muss nicht rezertifiziert werden.

  • Welches Format hat die OKR-Zertifizierungsprüfung?

    Bei der OKR-Zertifizierungsprüfung handelt sich um eine Online-Prüfung (Multiple Choice). Ort und Zeit kannst du frei wählen. Die Zertifizierungsstelle für die OKR-Zertifizierung ist die ICO – International Certification Organization.

  • Was passiert, wenn ich die OKR-Prüfung nicht bestehe?

    Solltest du die Prüfung nicht bestehen, hast du die Möglichkeit diese zu wiederholen. Als Teilnehmer an einer mITSM-Schulung bekommst du auf den Wiederholungsversuch 50% Nachlass auf den regulären Prüfungspreis.

  • Wie oft kann ich die OKR-Prüfung wiederholen?

    Grundsätzlich kannst du die OKR-Zertifizierungsprüfung so oft wie nötig wiederholen.

    Eine Ausnahme besteht im Falle des Unterschleifs: Solltest du wegen Unterschleifs durchgefallen sein, entscheidet die Prüfungskommission der ICO darüber, ob du die Prüfung wiederholen darfst (je nach Schwere des Unterschleifversuchs).

  • PMI PMP-Zertifizierung: Erhalte ich für dieses Training PDUs?

    Ja! Für jede Stunde Training erhältst du 1 PDU. Ein zweitägiger Kurs bringt dir also 14 PDUs. Eine genaue Anleitung, wie du die PDUs in deinem PMI-Konto erfasst, findest du hier.

  • Ist die OKR-Ausbildung förderfähig?

    Ja. Wir sind von der Agentur für Arbeit anerkannt (AZAV zugelassener Träger) und erstellen dir als Arbeitssuchenden gerne ein individuelles Angebot zur Vorlage bei deinem Ansprechpartner.

?

FAQ - Fragen und Antworten zu OKR

  • Woher kommt die OKR-Methode?

    Die Führung mit dem OKR-Zielsystem wurde schon 1999 von Google entwickelt. Google hatte schon damals nach einer Möglichkeit gesucht, um das Wachstum in die richtigen Bahnen zu lenken, ohne an Agilität ein zu büßen.

  • Was bedeutet OKR?

    OKR-Training – was bedeutet überhaupt OKR?

    OKR steht für „Objectives and Key Results“. Es handelt sich dabei um eine Methode, bei der die Mitarbeiter einer Organisation bei der Zielsetzung des Unternehmens einbezogen werden. Nur ca. 40% der Ziele werden durch die Unternehmensführung vorgegeben (Top-Down), die restlichen 60% bestimmen die Mitarbeiter selbst (Bottom-Up). Hier liegt die größte Stärke der OKR-Zielsetzungsmethode: Die Mitarbeiter können sich so mit den (selbst) festgelegten Zielen identifizieren und werden so intrinsisch motiviert. Die „Objectives“ sind eine Art Vision, welche motivierend sein sollte, aber ruhig abstrakt bleiben kann. Die Objectives sind im Gegensatz zu den Key Results nicht, oder nur bedingt messbar. Die Key Results sind den Objectives untergeordnet und konkret erreich- und messbar. An ihnen lässt sich der Erfolg messen (bereits 70% Zielerreichung gelten bei OKR als erfolgreich).

  • Wie läuft ein OKR-Zyklus ab?

    Der OKR-Zyklus

    OKR zeichnet sich dadurch aus, dass Ziele nicht mehr wie bisher einmal zu Beginn des Jahres festgelegt und erst am Ende des Jahres überprüft werden, sondern dass die Zielsetzung und Zielüberprüfung in einem Drei-Monats-Rhythmus vorgenommen werden.

    OKR Planning

    Zu Beginn eines jeden Zyklus werden in der Phase „OKR Planning“ die Ziele der nächsten drei Monate auf allen Ebenen der Organisation geplant. Im Zuge der Planung werden die Vision und Mission der Organisation über die daraus abgeleiteten Mid-Term Goals (MOALS) bzw. die abgeleiteten Strategien in die Formulierung der Ziele miteinbezogen. So wird sichergestellt, dass trotz der kurzen Zyklen und der dadurch regelmäßig angepassten Ziele das Leitbild der Organisation präsent bleibt. Beim „OKR Planning“ werden zuerst die Unternehmensziele des Managements festgelegt und den Mitarbeitern vorgestellt. Diese formulieren dann die Ziele in Teams und darauf abgestimmt ihre eigenen Ziele (angelehnt an die Unternehmensziele).

    Weekly OKR’s

    Während des gesamten Zyklus finden regelmäßig Meetings, sogenannte „Weekly OKRs“, statt. In diesen maximal 15-minütigen Absprachen werden Fortschritte auf dem Weg zur Zielerreichung abgeglichen und Fragen geklärt.

    OKR Review

    Am Ende der drei Monate werden in einem „OKR Review“ sowohl von Seiten des Unternehmens als auch seitens der Mitarbeiter die Ziele ausgewertet und vorgestellt. Dabei steht die Auswertung des Zielerreichungsgrades im Vordergrund.

    OKR Retrospektive

    In der Phase der „OKR Retrospektive“ wird analysiert, warum Ziele nicht erreicht wurden und was Treiber und Hindernisse im Laufe der letzten drei Monate waren. Dieser Schritt wird dazu genutzt, „lessons learned“ aufzunehmen, um die kontinuierliche Verbesserung sicherzustellen. Ein Fehler gilt bei der OKR-Methode als Chance, diesen im nächsten Zyklus nicht mehr zu begehen und den Prozess zu optimieren.

  • Warum eignet sich OKR zur modernen Unternehmensführung?

    OKR trägt einer Welt Rechnung, welche von schnellen Veränderungen geprägt ist. Jahresziele, welche nur einmal im Jahr überprüft werden, führen dazu, dass an Herausforderungen gearbeitet wird, welche längst nicht mehr relevant sind. Zudem führt der oft praktizierte Top-Down Ansatz in Bezug auf das Herunterbrechen von Unternehmenszielen in einzelne Bereiche bis hin zu einzelnen Mitarbeitern oder Teams oft zu Silobildung.

    Das Wissen und die Erfahrung von Mitarbeitern, die oft aus dem Tagesgeschäft die aktuellen Herausforderungen und Wünsche von Kunden am besten kennen, werden dabei oft zu wenig gewertschätzt und aufgenommen. Durch die Kombination von Top-Down und Bottom-Up – Ansatz in Bezug auf Zielsetzung und Umsetzung wird sowohl das Wissen der ganzen Organisation besser genutzt wie auch Motivation und Commitment der Mitarbeiter gestärkt. OKR lässt sich ideal in Organisationen einsetzen, welche ohnehin mit agilen Ansätzen arbeiten. Die Herangehensweise unterstützt die agile Transformation der Organisation, welche die Grundlage für den nachhaltigen Erfolg agiler Methoden darstellt, grundlegend.

  • Was unterscheidet OKR von KPI?

    OKR steht für „Objectives and Key Results“, während KPI „Key Performance Indicators“ bedeutet.

    Mit Letzteren wird Performance messbar gemacht. Um bei Nutzung des OKR-Zielsystems die Key Results messbar zu machen, werden in der Regel also KPIs herangezogen.

    OKR und KPI sind also keine alternativen Konzepte, sondern können und sollten kombiniert werden.

  • Wie verträgt sich OKR mit SCRUM?

    SCRUM ist eine perfekte Ergänzung für OKR. Um Ziele umzusetzen, ist in der modernen Business-Welt mit sich rasch verändernden Rahmenbedingungen und Anforderungen eine iterative und agile Vorgehensweise notwendig. Hier geht es zu unserer SCRUM Ausbildung.

+49 89 - 44 44 31 88 0
Jobs
Komm in unser Team!

Stellen für Trainer & Produktmanager

Schließen