Agiles Arbeiten - ja, aber ... – Führungsebene muss umdenken

Eine interessante Zusammenfassung eines Workshops für Führungskräfte zum Thema "agiles Arbeiten" ist derzeit auf der Webseite der Zeitschrift Human Resources Manager zu lesen.

Schwerpunkt der Diskussion schien hier zu sein, dass agile Zusammenarbeit viel von den Führungskräften verlangt, denn Offenheit, Freiheit für die Teams und Diskussionsbereitschaft setzt einen Paradigmenwechsel voraus, neue Sichtweisen und Einstellungen – vor allem auf der Führungsebene. Denn jeder Mitarbeiter verhält sich in einem Organisationssystem so, wie er es gelernt bzw. wie das System bisher gut funktioniert hat. War eigenständiges Arbeiten bislang nicht erwünscht, so hält sich der Arbeitnehmer natürlich daran.

Hier ist vonseiten der Führungskräfte eine Überprüfung der eigenen Glaubenssätze und Vorurteile gefragt, so dass sich damit eine Möglichkeit eröffnet, die Mitarbeiter wieder neu zu betrachten.

Den kompletten Artikel finden Sie auf http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/warum-agilitaet-meist-den-fuehrungskraeften-scheitert-636810948

Die SCRUM-Ausbildung beim mITSM

Das mITSM bietet eine zweistufige Ausbildung zum Thema SCRUM an: Die zweitägige SCRUM-Foundation Grundlagenschulung und die Professional-Schulungen SCRUM Master & SCRUM Product Owner